9. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wolters bleibt trotz Verkauf im TUI-Provisionsmodell

Für Reisebüros und Urlauber werde sich nach dem Verkauf an E-Domizil nichts ändern, teilt der Ferienhaus- und Rundreise-Spezialist für Nordeuropa mit. Sämtliche Produkte würden weiter über die heutigen Vertriebspartner und Systeme verkauft, darunter auch Iris plus. Die Agenturverträge seien unverändert gültig, Wolters bleibe Vertragspartner. FVW

Anzeige FTI