FTI
25. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Solamento will Cook-Mitarbeiter gewinnen

Das mobile Vertriebsnetz bietet Umsteigern ein Paket, das unter anderem Schulungen, erhöhte Grundprovisionen und den Verzicht auf monatliche Lizenzkosten umfasst. Die Offerte verkauft Solamento-Chef Sascha Nitsche (Foto) als "Soforthilfepaket".

Nitsche Sascha

Um Ideen ist Solamento-Gründer  Sascha Nitsche nie verlegen. Kein Wunder also, dass er nach dem endgültigen Aus für Thomas Cook in Deutschland eine Chance wittert, arbeitssuchende Touristiker für sein System zu gewinnen. Dafür bietet er bisherigen Cook-Mitarbeitern ein Paket mit Sonderkonditionen, zu dem unter anderem kostenlose Kick off- , Einführungs- und Fortbildungsseminare sowie eine erhöhte Grundprovision auf alle Marken für mindestes eineinhalb Jahre gehören. Die Verkäufer erhalten damit acht Prozent Grundprovision sowie zwölf Prozent für Sunny Cars und 18 Prozent für Produkte der Ergo-Reiseversicherung.

Außerdem Teil des Pakets sind das CRS- und CRM-System My Jack mit Zugriff auf das Vollsortiment, eine live Beratungssoftware, Travelviewer, die Giata-Bilderlizenz, TAS Versicherungsschutz, eine personalisierte Website sowie Visitenkarten und Flyer zum Start. Die monatlichen Lizenzkosten entfallen ebenfalls für den Aktionszeitraum.

Anzeige Riu