FTI
11. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

So erkennen Sie mit der RTK-Plattform Ihre Umsatzbringer

Nicht alle Kunden sind gleich wichtig für ein Reisebüro. Manche lassen viele tausend Euro am Counter, andere holen nur Kataloge ab. Mit der RTK-Vertriebsplattform können Expis ihre Kunden bewerten und so starke Umsatzbringer auf einem Blick erkennen. Wie, das zeigen Wir Ihnen in unserem heutigen Techniktipp.

Icon Techniktipp
Anzeige
Holiday Inn Algarve

Großes Algarve-Quiz: Mitmachen und Reise gewinnen!

Wollt ihr die Algarve, ihre Strände, ihre Kultur und Land und Leute kennenlernen? Dann nehmt jetzt an unserem Gewinnspiel teil. Einsendeschluss ist der 13. Juli. Unter den teilnehmenden Mitarbeitern von Reisebüros und Reiseveranstaltern verlosen wir eine einwöchige Flugreise inklusive Übernachtung im komfortablen Holiday Inn Algarve mit Frühstück für 2 Personen. Counter vor9

Nicht alle Reisebürokunden sind gleich: Es gibt jene, die sich nach stundenlanger Beratung als Katalogabholer oder Online-Bucher entpuppen. Andere sind feste Stammkunden, die neben ihrem Sommerurlaub zusätzlich ihre Wochenendausflüge am Counter buchen. Und dann gibt es noch Bucher, die zwar nur einmal im Jahr das Ladenlokal betreten, dafür aber eine satte fünfstellige Summe für eine Kreuzfahrt ausgeben.

Um Kunden am Counter und insbesondere für Marketing-Aktionen realistisch einschätzen zu können, ist es hilfreich, deren „Wertigkeit“ mit einem Blick zu erfassen. Unser heutiger Technik-Tipp zeigt, wie man den „Wert“ von Kunden in den Vertriebsplattformen von Reiseland, RTK, Mein Reisespezialist, TUI Travel Star und TVG mit nur wenigen Klicks analysieren kann.

Mit der Kundenbewertungsfunktion der Vertriebsplattform können Reisebüro-Teams schnell erkennen, wie wichtig ein Kunde fürs Geschäft ist: fünf Sterne bekommt der Kunde, der starke Umsätze bringt, einen Stern der Katalogabholer – wenn überhaupt.

Für die Analyse muss der Pfad Stammdaten/Firmenstamm/Steuerungsparameter bearbeiten/Kundenwert gewählt werden. Anschließend kann die Bewertung nach folgenden Kriterien übersichtlich dargestellt werden:

  • Erreichter Umsatz nach Buchungsdatum
  • Erreichter Umsatz nach Abreisedatum
  • Anzahl Vorgänge nach Buchungsdatum
  • Anzahl Vorgänge nach Abreisedatum

Die Daten lassen sich für die Zeiträume 12, 24 oder 36 Monate visualisieren. Aktualisiert werden die Kundenbewertungen jede Nacht.

RTK Kundenwert 1.jpg

Die Bewertungskriterien können von jedem Reisebüro selbst festgelegt werden, zum Beispiel: 

  • Fünf-Sterne-Kunden: Umsatz von mehr als 15.000 Euro in den vergangenen 24 Monaten
  • Vier-Sterne-Kunden: Umsatz von mehr als 10.000 Euro
  • Drei-Sterne-Kunden: Umsatz mehr als 5.000 Euro
  • Zwei-Sterne Kunden: Umsatz mehr als 2.000 Euro
  • Ein-Sterne-Kunden: Umsatz von mehr als 1.000 Euro

So würde ein Kunde, welcher in den vergangenen 24 Monaten für mehr als 10.000 Euro und weniger als 15.000 Euro Umsatz in dem Büro gebucht hat, im Kundensteckbrief vier Sterne angezeigt bekommen.

RTK Kundenwert 2.jpg

Bei Bearbeitung der Daten, wird der entsprechende Kundenwert in den Zusatzdaten angezeigt. Bei ausreichender Benutzerberechtigung – und wichtigem Zusatzwissen des Expedienten – kann dieser Wert hier übrigens auch manuell angepasst werden.

RTK Kundenwert 3.jpg

Eine weitere Möglichkeit nach der Kundenbewertung zu selektieren, bietet das Kampagnenmanagement im Midoffice der Vertriebsplattform.

RTK Kundenwert 4.jpg

Diesen Techniktipp für die Unabhängigkeitsplattform hat die RTK-Reisebürokooperation exklusiv für Counter vor9 bereitgestellt.

Anzeige RIU