1. Februar 2016 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Sabre weist Probleme bei Datentransfer zurück

Deutschland-Chef Rainer Schäfer betont, dass Safe Harbor nicht für das Geschäft von CRS und GDS gelte. Daher sei auch das Speichern von Kundendaten auf Servern in den USA "rechtlich unbedenklich" – für Sabre und Reisebüros. Touristik Aktuell

Anzeige ccircle