22. März 2019 | 08:00 Uhr
Teilen
Mailen

RTK tagt auf Kreuzfahrtschiff "MSC Grandiosa"

Die Reisebürokooperation RTK veranstaltet ihre Jahrestagung vom 6. bis zum 9. November an Bord der neuen "MSC Grandiosa". Das Schiff liegt dann in Hamburg und wird im Anschluss an die Tagung dort getauft.

MSC Grandiosa

Die Tagung der Reisebürokooperation findet noch vor der Taufe an Bord der "Grandiosa" statt

Zu Gunsten des spannenden Tagungsortes sei man gerne vom traditionellen Tagungstermin Anfang Oktober abgewichen, sagt RTK-Chef Thomas Bösl. Hamburg als Tagungsort sei Bestandteil eines neuen Kongresskonzepts der Kooperation, erklärt er. Dabei solle der Fokus stärker als bisher auf erdgebundene Reiseziele gerichtet werden. "Bei diesen Tagungen als Arbeits-Meeting planen wir, uns viel mehr Zeit für interne Diskussionen, Workshops oder Face-to-face-Gespräche mit zum Beispiel Reiseveranstaltern zu nehmen“, so Bösl. Urlaubsländer sollten bei diesem Konzept trotzdem nicht zu kurz kommen. Hier seien künftig zusätzliche Tagungen geplant. Ein entsprechendes Konzept werde in Kürze vorgestellt, kündigt Bösl an.

Das 331 Meter lange Kreuzfahrtschiff liegt während der Tagung im Hamburger Hafen, wo am 9. November die Schiffstaufe vorgesehen ist. Danach macht sich die "Grandiosa“ zur Jungfernfahrt zu ihrem neuen Heimathafen Genua auf, von dort wird sie das westliche Mittelmeer bereisen.

Anzeige