16. Februar 2024 | 18:31 Uhr
Teilen
Mailen

RTK startet neues Dialogformat

Unter dem Titel Blickwinkel führt die Kooperation RTK eine neue Veranstaltungsreihe ein. In rund 50 Städten sollen Treffen organisiert werden, um persönliche Austauschmöglichkeiten mit den Büros zu schaffen, kündigt Geschäftsführer Hauke Moll (Foto) an.

Moll Hauke RTK Geschäftsführer.jpg

Hauke Moll bittet die Kooperationsmitglieder zum Dialog

Der Name sei Programm, verspricht die Chefetage der Kooperation, die den Datenskandal des vergangenen Jahres hinter sich lassen will, ihren Mitgliedern. Die wolle "den Reisebüros zuhören, um noch besser deren Ansprüche zu verstehen". Alle Beteiligten sollten auf diese Weise "neue Perspektiven erkennen und Marktchancen nutzen können".

Ziel des neuen Formats sei es, die Teilnehmer anzuregen, neue Blickwinkel kennenzulernen und sich miteinander auszutauschen, sagt Moll. Die Veranstaltung biete die Möglichkeit, Erfahrungen und Ansätze zu teilen, die Perspektive zu erweitern und Stärken zu bündeln. Gemeinsam sollten "neue Wege gefunden werden, um erfolgreich in die Zukunft zu blicken". Dabei wolle sich die RTK bewusst zurücknehmen, zuhören und eine geeignete Plattform für den Austausch bieten.

Die Veranstaltungsreihe Blickwinkel löst das bisherige Format "RTK vor Ort" ab. In einem Zeitraum von drei Wochen sollen die Treffen deutschlandweit stattfinden.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Eurowings Discover