2. Mai 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

RTK-Chef will Ende der Provisionmodelle nach Umsatzstaffeln

Kooperationschef Thomas Bösl fordert von Veranstaltern neue Vergütungsmodelle ohne Umsatzstaffeln und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Auf der RTK-Tagung in Antalya wurden zudem die schlechte Erreichbarkeit der Veranstalter und ihr Flex-Tarife kontrovers diskutiert. Der Vertrieb sieht letzteres eher kritisch, FTI-Chef Ralph Schiller betonte, sie würden bleiben. TUI-Vertriebschef Hubert Kluske will vor einer Verlängerung erst Daten auswerten, ob Kunden wirklich häufiger stornieren. FVW

Anzeige Universal