27. Januar 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Reisebüroinhaber produziert Kurzvideos für Kollegen

Mit animierten Clips will Michael Kautz aus Duisburg anderen Reisebüros dabei helfen, in der Krise über Social Media sichtbar zu bleiben. Der Agenturchef liefert die Videos, die dann je nach Bedarf mit Logo, Öffnungszeiten und aktuellen Themen maßgeschneidert werden. Je nach Video sind zwischen sechs und 20 Euro fällig. "Man muss in der Corona-Zeit halt kreativ sein", sagt Michael Kautz. FVW

Anzeige Couner vor9