15. November 2022 | 15:23 Uhr
Teilen
Mailen

QTA-Kollektivvertrag mit neuen Veranstaltern aber ohne FTI

Rund 30 Veranstalter und Partner haben den QTA-Kollektivvertrag unterschrieben, darunter auch die TUI. Neuzugänge sind LMX, Tischler, Wolters, Medina Reisen, Camp Go, Superadria und Tourenia. FTI hingegen ist nicht mehr dabei. Der Kollektivvertrag passe nicht mehr zum aktuellen Provisionsmodell von FTI, erklärt QTA-Sprecher Thomas Bösl. QTA und FTI befänden sich in der Planung für ein neues gemeinsames Projekt. FVW

Anzeige FTI