10. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Peakwork entwickelt neue Beratungs-Software für Reisebüros

Kern von "Peakwork Set" ist eine Beratung, die auf vorab ausgewählten Hotel-Sets basiert. Expedienten können auf Grundlage dieser Sets schnell Angebote zusammenstellen, die auf bestimmte Zielgruppen zugeschnitten sind.

Peakwork Set Screenshot Foto Peakwork

Mit Peakwork Set kann ein zielgruppengenaues Angebotsbündel für Reisebüros erstellt werden

Expedienten haben Zugriff auf das gesamte Veranstalter- und Produktportfolio im Peakwork-Netzwerk. Die so entwickelten Angebots-Sets können innerhalb eines Reisebüros oder einer Kette geteilt werden, so dass auch Kollegen ihre Erfahrungen einfließen lassen und die Sets weiter verfeinern können. Büro- oder Kettenleitung können zudem alternative Angebote einspielen, um den Vertrieb entsprechend zu steuern oder eine Veranstalter-Gewichtung vorzunehmen.

Auf Basis dieser Vorauswahl von Hotels kann laut Peakwork schneller eine gezielte Beratung erfolgen. Eine Vergleichbarkeit aller gewählten Angebote wird durch die Darstellung von Attributen, Zimmertypen und Flugkriterien erreicht. Abgerundet wird der Funktionsumfang durch bereits standardisiert verfügbare Funktionen wie Flugzeitensuchen oder das Suchen und Buchen mehrerer Zimmer. Das Beratungsergebnis kann in die gängigen Buchungssysteme übertragen werden. 

Peakwork Set befindet sich derzeit in der finalen Phase vor dem Launch, in der Kooperationen und Büros direkt mit in die Produktentwicklung integriert sind. Zum aktuellen Start ermöglicht die Software die Buchung von Pauschalreisen und Hotel-only-Angeboten von Veranstaltern im DACH-Raum. Im nächsten Schritt werden Flight-only- und Ferienhaus-Suchen und -Buchungen möglich sein sowie weitere Produktarten angeboten werden.

Anzeige Couner vor9