10. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hurtigruten streicht Regionalverkaufsleitung

Der Kreuzfahrtanbieter hat seine Außendienstmitarbeiter in Deutschland entlassen. Vertriebsleiter Bert Freter erklärt, man wolle sich auf den Vertriebsinnendienst und Online-Service konzentrieren. Key-Account-Manager bleibt Jochen Frech. Die Maßnahmen seien keine Abkehr vom Reisebürovertrieb, so Freter. "Der Agenturvertrieb ist und bleibt eine wichtige Säule im Hurtigruten-Vertriebsmix." FVW

Anzeige Couner vor9