4. August 2022 | 13:26 Uhr
Teilen
Mailen

Center Parcs will Vertriebsweg Reisebüro stärken

Der Betreiber von Ferienparks macht das Geschäft bisher eher über direkte Buchungskanäle als über Reisebüros. Das soll sich laut DACH-Vertriebschef Degirmenci ändern, immerhin zahlt Center Parcs dem stationären Vertrieb zwischen 10 und 14 Prozent Provision. Um hierzulande zu wachsen, "brauchen wir Reisebüros und Veranstalter", betont der Manager. Dafür arbeitet Center Parcs an der Anbindung für gängige Buchungssysteme. FVW

Anzeige Couner vor9