RIU
21. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Bistro-Praxis: Reisen mit einer bestimmten Dauer finden

Schnell Reiseangebote mit unterschiedlichen zeitlichen Anforderungen zu finden, gehört zur täglichen Beratungspraxis im Reisebüro. Bistro bietet mit Reisedauer, Aufenthaltsdauer und Gesamtreisedauer gleich drei Optionen dafür. Was sie bedeuten und wie man sie anwendet, zeigen wir ihnen Schritt für Schritt in unserem neuesten Techniktipp.

Icon Techniktipp

In Amadeus Bistro Portal helfen in der Beratungsmaske Last Minute / Pauschal die Optionen Reisedauer, Aufenthaltsdauer und Gesamtreisedauer bei der gezielten Suche nach dem Urlaub mit der gewünschten Länge. Dazu wählen Expedienten einfach die passende Dauer im Drop-down-Menü Reisedauer aus.

Bistro Reisedauer 1

Die Reisedauer ist standardmäßig ausgewählt. Sie entspricht der Dauer zwischen dem Abflug der Hinreise und dem Abflug der Rückreise. Die Reisedauer eignet sich für den schnellen Einstieg in das Beratungsgespräch, zum Beispiel wenn eine Kundin plant, ab Mitte September mit einer Freundin für ein paar Tage nach Italien zu fliegen.

Bistro Reisedauer 2

Die Auswahl eines Datums im Feld Frühester Hinflug sowie die Angabe einer minimalen Anzahl an Tagen im Feld neben Reisedauer genügen dabei für die Angebotssuche. In der Angebotsliste zeigt die Spalte Tg die jeweilige Reisedauer für die einzelnen Angebote an.

Bistro Reisedauer 3

Über die Optionen Aufenthaltsdauer und Gesamtreisedauer lässt sich die Suche verfeinern:

Bistro Reisedauer 4

Die Aufenthaltsdauer ist der Zeitraum zwischen der Ankunft im Reiseland und dem Abflug im Reiseland. Sie ist die richtige Suchoption, wenn ein Kunde eine bestimmte Zeit am Urlaubsort verbringen möchte und beispielsweise exakt 10 Tage Aufenthalt in Schweden mit Besichtigungsprogramm plant.

Der Expedient wählt die Flugdaten des Kunden in den Feldern Frühester Hinflug und Spätester Rückflug aus. Um innerhalb dieses Zeitraums Angebote mit genau 10 Tagen Aufenthalt vor Ort zu finden, trägt der Expedient diese Zahl nicht nur in das Feld für die minimale Anzahl an Tagen neben der Aufenthaltsdauer ein, sondern zusätzlich in das Feld für die maximale Anzahl. In der Angebotsliste ist diese Dauer in der Spalte AD angegeben.

Bistro Reisedauer 5

Die Gesamtreisedauer ist die Dauer zwischen dem Abflug in der Heimat und der Rückkehr in der Heimat. Der Expedient wählt diese Suchoption, wenn der Kunde einen Gesamtreisezeitraum nennt. Beispielsweise beabsichtigt eine Familie, irgendwann in den ersten vier Sommerferienwochen für 14 Tage in den Badeurlaub zu fliegen. Sie möchte nicht länger unterwegs sein, da der Resturlaub zu Hause bereits für verschiedene Unternehmungen komplett verplant ist. Ihrem Strandurlaub tut es keinen Abbruch, wenn er einen Tag kürzer oder länger ist.

Der Expedient gibt dazu den Wert 14 in das Feld für die minimale wie für die maximale Gesamtreisedauer ein. In der Angebotsliste zeigt die Spalte GD die Gesamtreisedauer der jeweiligen Angebote an. Ein Sternchen neben einem Wert weist darauf hin, dass sich Aufenthaltsdauer und Gesamtreisedauer unterscheiden. Solche Abweichungen entstehen bei Übernachtflügen. Ein Tooltipp zeigt die unterschiedlichen Werte von Gesamtreisedauer und Aufenthaltsdauer an.

Bistro Reisedauer 6

Expedienten sind mit den drei verschiedenen Optionen für die Dauer einer Reise somit bestens für die Suche nach einem passenden Angebot für die vielfältigen Kundenanforderungen gerüstet.

Diesen Bistro-Praxistipp hat Amadeus exklusiv für Counter vor9 erstellt.

Anzeige FTI