24. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Auch Aegean Airlines führt GDS-Gebühr ein

Die griechische Fluggesellschaft wird ab dem 1. Januar eine "Distribution Channel Fee" erheben. Pro Buchung über Amadeus, Sabre und Travelport verlangt Aegean Airlines dann eine GDS-Gebühr von fünf Euro pro Segment. Zudem haben Vertriebspartner ab 2021 nur noch über Direct-Connect-Kanäle der Airline Zugriff auf alle Tarife und Buchungsklassen. Travel Talk

Anzeige Universal