13. Juli 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

ASR fordert L'tur für alle Reisebüros

Anzeige
Nicko

Neuauflage der Gay Cruise mit Boutique-Schiff von nicko

Zum zweiten Mal sticht die VASCO DA GAMA von nicko cruises zu einem Gay-only-Törn in See. Am 13. Mai legt die Community in Marseille mit einer Drag Queen zu der mit Events gespickten Kreuzfahrt ab. Reisebüros können die Reise auch ohne nicko-Agenturnummer buchen. Besonders attraktiv: Ein Spezial 2for1 und geringe Aufschläge für Alleinnutzung einer Kabine. Counter vor9

Nachdem die Tui-Tochter ihre Last-Minute-Reisen nun auch über konzerneigene Reisebüros verkauft, fordert der Verband eine Öffnung auch für andere Agenturen. Einigen Reisebüros sei dies schon verweigert worden. Das sei ein klarer Wettbewerbsverstoß. Der ASR prüfe nun eine Beschwerde beim Kartellamt und der EU-Kommission, so Verbandspräsident Jochen Szech. Travel One

Anzeige