27. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aktionsbündnis mit Vorschlägen zur Überbrückungshilfe III

Die Initiative "Rettet die Reisebranche", die aus Teilnehmern der Touristiker-Proteste im Frühjahr hervorgegangen ist, fordert für die im Januar in Kraft tretende Überbrückungshilfe III unter anderem eine Anhebung der Erstattung von Personalaufwendungen von 20 Prozent auf 50 Prozent sowie einen gestaffelten Ausgleich der Umsatzausfälle. FVW

Anzeige