12. März 2021 | 08:25 Uhr
Teilen
Mailen

Aktionsbündnis: Jeder vierte Arbeitsplatz im Reisebüro weg

Corona hat im Reisevertrieb womöglich schon deutlich mehr Jobs gekostet als bisher angenommen. Eine Umfrage des Aktionsbündnisses "Rettet die Reisebüros" zeigt, dass die Zahl der Angestellten der 431 teilnehmenden Agenturen von 1.697 vor der Krise auf jetzt 1.267 gesunken ist. "Die stehen auf der Straße und können in der Pandemie nicht so schnell einen neuen Job finden", so Reisebüroinhaberin Vanessa Genter. FVW

Anzeige Couner vor9