2. Januar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

1,5 Prozent mehr für Beschäftigte der Reisebranche

Die DRV-Tarifgemeinschaft und Verdi haben sich geeinigt. Für die Monate Januar und Juli 2017 gibt es eine Einmalzahlung in Höhe von jeweils 0,5 Prozent des individuellen Jahrestarifgehalts und zum 1. April 2017 werden die Tarifgehälter um 1,5 Prozent erhöht. Für die Azubis vereinbarten sie eine „deutliche Anhebung“. Beide Verträge laufen bis Ende 2017. Counter vor9

Anzeige ccircle