19. Mai 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warum Tom Cruise nur als Passagier ins Cockpit durfte

Zwar soll Tom Cruise für Dreharbeiten zur Internationalen Raumstation (ISS) reisen, ein Kampfflugzeug fliegen darf er aber nicht. Der Schauspieler habe beim Dreh zu dem Actionfilm "Top Gun: Maverick" nicht selbst am Steuerknüppel der F-18 Super Hornet gesessen, verriet der Produzent. Cruise habe zwar einen Antrag gestellt, fliegen zu dürfen. Die United States Navy habe es aber abgelehnt, einem Zivilisten den mehr als 70 Millionen Dollar teuren Flieger anzuvertrauen. So blieb er im Cockpit Passagier. FAZ

Anzeige FTI