28. Januar 2016 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Vom Dschungel zur Autobahn und zurück

Diesen Weg hat ein Zweifinger-Faultier in Ecuador aus Versehen eingeschlagen und landete total verängstigt an einer Leitplanke inmitten des Verkehrschaos der Stadt Quevedo. Das Foto des sich festklammernden Tieres ging weltweit durch die Medien. Die Polizei als Freund und Helfer nahm sich des kleinen Kerls an und brachte ihn in einem haarigen Einsatz erst zum Tierarzt und dann zurück in den Dschungel. Spiegel

Anzeige ccircle