23. Dezember 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Swiss mit Rolle rückwärts bei Entlassungen

Die Lufthansa-Tochter hat sich mit der Kündigung zahlreicher Flugbegleiter im Sommer verkalkuliert. Man wolle den Ex-Mitarbeitern im Januar ein Angebot zur Rückkehr in den Job ab April vorlegen, teilt Swiss mit. Hintergrund sind die wohl nicht einkalkulierten freiwilligen Abgänge und eine hohe Zahl an Impf-Unwilligen unter den Kabinen-Crews. Nach Einführung der Impfpflicht werden sie wiederum im Januar entlassen, heißt es von der Swiss. Travel Inside

Anzeige Couner vor9