6. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Spanier desinfizieren Strand mit Bleichmittel

Die Angst vor dem Coronavirus ist groß und trieb die Behörde des Küstenortes Zahara de los Atunes zu einer bizarren Maßnahme. Um auf den Ansturm der Besucher an der Costa de la Luz vorbereitet zu sein, habe man ein aggressives Bleichmittel großzügig am Strand versprüht. Spaniens Umweltschützer sind entsetzt, denn dadurch wird jedes Leben in dem Ökosystem abgetötet. Reisereporter

Anzeige Couner vor9