4. August 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa lässt in Lyon rund 30 Passagiere stehen

Weswegen die Passagiere sich vor den Check-in-Schaltern der Lufthansa am Airport Lyon in die Haare bekommen haben, ist unklar. Sicher ist aber, dass die Kontrollen von der Airline wegen der Streithähne unterbrochen werden mussten. Obwohl es dann wieder weiterging, hat es für einige nicht mehr gereicht. Die Cockpit-Crew soll 45 Minuten auf die fehlenden Gäste gewartet haben, hob dann aber doch mit 27 Passagieren weniger als gedacht Richtung Frankfurt ab. Aerotelegraph

Anzeige Couner vor9