31. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Letzter Akt der Cook-Demontage

Auf der Deutschen liebsten Insel war Thomas Cook ein großer Player im Tourismus, davon zeugte eine XXL-Niederlassung des Veranstalters in Palma de Mallorca. Der viergeschossige, moderne Bau war erst im Mai 2018 mit großem Brimborium eingeweiht worden. Von hier aus wurden unter anderem im Call-Center Cook-Kunden weltweit betreut. Damit ist seit der Pleite im September 2019 Schluss, nun folgt der letzte Akt im Abschied der Cookies: Die Schriftzüge am Gebäude wurden abmontiert. Mallorca Zeitung

Anzeige FTI