10. November 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kröten lecken verboten!

Bei diesem Warnhinweis kann man sich nur verwundert die Augen reiben. Der US National Park Service weist Reisende daraufhin, dass sie generell die Finger von der Sonora Wüstenkröte lassen sollen. Sie produziert zum Schutz vor Fressfeinden ein starkes Gift, das auch halluzinogene Wirkung hat. Es gibt laut NPS Besucher, die das Gift trocknen und dann rauchen. Andere wiederum lecken an den Tieren. All das sei schwer zu dosieren und könne zu Vergiftungen führen. USA Today

Anzeige FTI