FTI
25. Juli 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Joint an Bord

Passagiere und Crew waren sich sicher, das roch nach Marihuana. Haschgeruch zog durch die Maschine von British Airways, die sich auf dem Weg nach Kreta befand. Doch weder Raucher noch Corpus Delicti tauchten auf. Daraufhin drehte der Pilot vorsichtshalber um und landete wieder am Londoner Ausgangspunkt Gatwick, wo die 174 Fluggäste stundenlang auf eine Ersatzmaschine warten mussten. Der Joint blieb ein Gespenst. TTG Media

Anzeige