31. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hatten die Piloten einen im Tee?

Airbus und der Triebwerkshersteller Rolls-Royce untersuchen derzeit zwei Fälle von unbeabsichtigten Triebwerksabschaltungen beim Airbus A350. Einmal ist kurz zuvor Tee und das andere Mal ein nicht näher bezeichnetes Getränk in das Bedienfeld gelaufen. Vielleicht sollten die Piloten auf Kaffee umsteigen oder besser Kekse essen. Aero

Anzeige FTI