6. November 2018 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Freier Eintritt nur für Ausländer

Der Eintritt in Tokios ruhigen Shinjuku-Gyoen-Garten kostet umgerechnet 1,60 Euro, was wohl für das Gebotene in der tosenden Millionenstadt normal ist. Ein Wärter nahm es damit nicht so genau, denn er ließ Ausländer kostenlos passieren. Und das offenbar aus Angst davor, angeschrien zu werden. Doch die Sache kam ans Licht und der Schaden wurde mit 195.000 Euro beziffert. Der 70-Jährige sollte mit einer Gehaltseinbuße von zehn Prozent weiter arbeiten. Doch die Furcht vor Beschimpfungen hielt ihn wohl davon ab. Süddeutsche

Anzeige Couner vor9