10. Dezember 2012 | 23:18 Uhr
Teilen
Mailen

Etihad kennt kein Israel:

Etihad kennt kein Israel: Sowohl auf den Landkarten, die während des Fluges auf den Monitoren an Bord gezeigt werden, als auch auf der Homepage des Air-Berlin-Partners sucht man die Worte "Israel", "Jerusalem" und "Tel Aviv" vergebens. Ganz im Gegensatz zu "Libanon", "Beirut", "Jordanien" oder "Amman. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind eines von 34 Ländern, die keine diplomatischen Beziehungen zu Israel unterhalten und in die israelische Staatsangehörige nicht einreisen dürfen. welt.de

Anzeige Couner vor9