3. Mai 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

China baut Fußgängerbremsen ein

Da die alte Wasserstadt Taierzhuang auf einer Liste mit Denkmälern Chinas steht, wird sie von Touristen überrannt. Damit das im wahrsten Sinne des Wortes nicht passiert, hat die Stadtverwaltung auf dem wichtigsten Fußgängerweg gut 100 Hindernisse eingebaut, damit die Menschen das Tempo drosseln und den Ausblick genießen. South China Morning Post

Anzeige Couner vor9