28. April 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Immer mehr Airlines wollen Cash fürs Essen

Viele Billigflieger und auch British Airways haben das kostenlose Bordessen gestrichen. Die Kunden seien unterm Strich sogar zufriedener, behauptet Robin Padgett, der Vorstandvorsitzende des Catering-Unternehmens Dnata aus Dubai. Zum einen könne durch die Zuzahlung eine bessere Qualität angeboten werden und zum andern dächten auch Passagiere, was nichts koste, tauge auch nichts. Stern

Anzeige Couner vor9