7. Dezember 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kleine Städtekunde Philadelphia

Philadelphia ist eine der ältesten Städte der USA und gilt als der Geburtsort der Vereinigten Staaten von Amerika. Doch nicht nur die Geschichte macht die Metropole an der US-Ostküste für Reisende interessant. Ein paar Fakten und Zahlen über Philadelphia:

USA Philadelphia Skyline mit Park neu Foto PHLCVB Nick Lang

Skyline von Philadelphia, eine der ältesten Städte der USA

Philadelphia zählt mit rund 1,6 Millionen Einwohnern zu den Top-Ten-Städten in den USA. In dem Ballungsraum der Metropole leben sechs Millionen Menschen. Philadelphia ist damit nicht nur die größte Stadt in Pennsylvania, sondern nach New York City auch die zweitgrößte an der US-Ostküste. Wenig im Bewusstsein ist die Nähe Philadelphias zum Big Apple und zur US-Hauptstadt. Philadelphia liegt etwa auf halbem Weg zwischen New York und Washington DC. Beide Städte sind jeweils nur rund 200 Kilometer entfernt.

Anders als die meisten US-Städte hat Philadelphia eine lange Geschichte. William Penn gründete Philadelphia im Jahr 1682 als Hauptstadt der damaligen Quäker-Kolonie Pennsylvania. Quäker sind eine Religionsgemeinschaft, die sich aus dem Christentum entwickelte. Philadelphia war auch zehn Jahre lang Hauptstadt der USA, bevor 1800 Washington DC fertig wurde.

In den Geschichtsbüchern steht Philadelphia, weil dort am 4. Juli 1776 die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten und elf Jahre später auch die Verfassung beschlossen und verkündet wurde. An beides erinnern die Freiheitsglocke und die Independence Hall.

Philadelphia war Kulisse für viele Kinohits. Am bekanntesten ist die Boxer-Reihe Rocky mit Sylvester Stallone. Die Treppe, die er in den Filmen emporlief, um seine Erfolge zu bejubeln, ist heute eine Touristenattraktion. Neben Philadelphia mit Tom Hanks spielen auch The Sixth Sense, Unbreakable, The Italian Job, Twelve Monkeys und viele andere Streifen in Philly.

Philadelphia ist flach und liegt an zwei Flüssen. Dem Schuylkill River und dem Delaware, der gleichzeitig die Grenze zum Bundesstaat New Jersey ist. Zum Meer sind es von Philadelphia rund 100 Kilometer. Übrigens: Der Heimatort des neuen US-Präsidenten Joe Biden liegt nur rund 50 Kilometer von Philadelphia entfernt, in Wilmington im Nachbarstaat Delaware.

Einen ersten Eindruck von Philadelphia bekommen Reisebüros in diesem kurzen Video:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige YouTube-Inhalte YouTube-Inhalte ausblenden

Mehr über die US-Metropole erfahren Sie mit unserer Themenwoche Philadelphia auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige Counter vor9