9. September 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

So kommt man am besten auf die Florida Keys

Der schnellste Weg von Deutschland auf die Florida Keys führt über Miami. Florida-Rundreisen mit dem Besuch von Key West lassen sich aber auch von den anderen Flughäfen in Florida starten. Aktuell ist der Flugplan noch ausgedünnt, doch die Carrier stehen in den Startlöchern und warten auf die Öffnung der USA für Touristen.

USA Miami Straßenschild Airport Foto iStock wellesenterprises

Über den Flughafen in Miami führt der kürzeste Weg zu den Florida Keys

Wer die Florida Keys besuchen will, für den ist Miami das beste Gateway. Lufthansa hat die Flüge auch während der Coronakrise aufrechterhalten. Aktuell bietet der Kranich fünf Nonstop-Dienste mit zehn Stunden Flugzeit von Frankfurt nach Miami. Auch von München fliegt Lufthansa in zehneinhalb Stunden ohne Zwischenlandung nach Miami. Auch Orlando steht aktuell im Lufthansa-Flugplan.

Miami-Flugplan wird wieder dichter

Das gilt auch für die Umsteigeflüge nach Miami. Hier werben vor allem KLM und Air Europa mit günstigen Tickets. Während KLM die Deutschen von vielen Airports abholt und schnelle Umsteigeverbindungen via Amsterdam bietet, schleust Air Europa Fluggäste aus Deutschland über Madrid. British Airways fliegt von London-Heathrow aus nonstop nach Miami, Air France via Paris Charles-de-Gaulle.

Die US-Carrier fliegen aktuell von Deutschland aus ihre Drehkreuze in den USA an. United Airlines bringt Passagiere via Newark und Washington nach Miami. Delta Air Lines nutzt Atlanta zum Umsteigen, American Airlines Dallas/Fort Worth.

Condor-Flugplan für 2022 steht

Sobald der Einreisestopp für Touristen fällt, rechnen deutsche Reiseveranstalter nicht nur mit mehr Frequenzen auf den bestehenden Verbindungen. Die Nachfrage dürfte dann zur Wiederaufnahme von Strecken führen, die derzeit nicht beflogen werden.

Für den Sommer im nächsten Jahr plant etwa Condor wieder Flüge nach Florida. Im Flugplan stehen Fort Lauderdale, Orlando und Tampa. Alle drei Ziele werden von Frankfurt aus angeflogen und sind bereits buchbar. Lufthansa nimmt Fort Meyers wieder auf. Welche Ziele der neue Ferienflieger der Lufthansa, Eurowings Discover, im kommenden Jahr in Florida ansteuert, ist noch nicht bekannt.

Nach Key West kann man auch fliegen

Key West, die größte Stadt auf den Florida Keys, hat übrigens auch einen Flughafen. EYW, so der Airport Code, wird täglich von den Hubs der großen US-Gesellschaften angeflogen. Wer diese Abkürzung nach Key West nimmt, verpasst allerdings das Beste. Denn die Florida Keys sind ein Road Trip, und ohne die Autofahrt über den Overseas Highway fehlt was. Was sich aber anbietet, ist ein Oneway-Trip mit dem Auto, also zum Beispiel von Orlando aus Florida mit dem Auto erkunden und den Mietwagen in Key West abgeben und von dort aus nach Hause fliegen.

Mehr über die Florida Keys und Key West erfahren Sie in unserer Themenwoche auf Counter vor9.

Anzeige FTI