FTI
10. August 2020 | 16:00 Uhr
Teilen
Mailen

FTI richtet in türkischen MP Hotels Corona-Teststellen ein

Zur Durchführung des verpflichtenden PCR-Tests, der innerhalb von 48 Stunden vor dem Rückflug nach Deutschland gemacht werden muss, werden in den FTI-eigenen MP-Häusern Labranda Alantur in Alanya und Aquaworld in Belek in den nächsten Tagen Teststellen eingerichtet. Der Test kostet, wie an den Flughäfen, 30 Euro. "So müssen Gäste das Hotel für den Test nicht verlassen", sagt Hicabi Ayhan von FTI.

Anzeige
hotelbird

Als Marktführer im Bereich digitale Check-in/out Prozesse unterstützt hotelbird, alle Arten von Hotelbetrieben die neue BMWI-Förderung bis zu 50.000 EUR für die Digitalisierung der Check-in/out Prozesse zu erhalten. Vom Antrag bis zur Ausschüttung. Jetzt Förderung sichern!

Airlines, Airports, Transportdienstleister, Hotels und Restaurants an der Türkischen Riviera und der Ägäisküste seien mit ihren Hygienekonzepten gut vorbereitet, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters. Neben den Hotel-eigenen Teststationen unterstütze die Zielgebietsagentur Meeting Point Turkey alle Urlauber dabei, die Corona-Tests am Flughafen oder in ausgewählten Krankenhäusern durchführen zu lassen.

Die meisten Hotels aus Ferienregionen im FTI-Angebot haben bereits geöffnet, weitere Resorts folgen in Kürze. Auch für ausreichende Flugkapazitäten sei gesorgt, etwa mit Sun Express und Corendon ab vielen deutschen Städten nonstop nach Antalya sowie Flüge nach Dalaman, Bodrum und Izmir.

Anzeige Riu