8. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Etihad übernimmt Kosten bei Corona-Erkrankung von Fluggästen

Die Airline zahlt bei Abreisen bis zum 31. Dezember die medizinischen Aufwendungen bis zu einem Betrag von 150.000 Euro und 100 Euro je Tag Quarantäne-Kosten für insgesamt 14 Tage, wenn ein Passagier während einer Reise an Covid-19 erkrankt. Für Etihad-Kunden ist die Zusatzleistung von Axa Partners kostenfrei, was für neue und bestehende Buchungen gilt. Counter vor9 (PDF)

Anzeige Riu