29. August 2021 | 19:43 Uhr
Teilen
Mailen

Viele Verletzte bei Fährunglück vor Ibiza

Am späten Samstagabend ist die Autofähre San Gwann kurz nach dem Start vor Ibiza auf Grund gelaufen. Bei dem Unfall wurden 25 Menschen verletzt, darunter zwei schwer. Neun Personen wurden mit einem Hubschrauber in ein mallorquinisches Krankenhaus geflogen. Betreiber der Fähre ist die deutsche Reederei FRS. Spiegel

Anzeige
Anzeige Couner vor9