30. Juli 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Urlauber aus NRW stürzt am Königssee zu Tode

Am Donnerstagabend ist ein 49-jähriger Wanderer aus Nordrhein-Westfalen bei einer Bergtour in den Berchtesgadener Alpen abgestürzt und gestorben. Der Vermieter seiner Urlaubsunterkunft hatte ihn morgens als vermisst gemeldet. Der Tote wurde westlich des Mauslochsteigs am Kahlersberg in der Nähe der deutsch-österreichischen Grenze gefunden. Zeit

Anzeige
Anzeige Couner vor9