5. Juli 2021 | 17:35 Uhr
Teilen
Mailen

Tschechien verpflichtet Besucher zu Tests bei der Einreise

Die neue Verordnung des tschechischen Gesundheitsministeriums gilt ab Freitag. Wer aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt, muss ein negatives Antigen-Testergebnis vorweisen. Vollständig Geimpfte müssen keinen Test absolvieren.

Wenn es sich um einen Antigen-Schnelltest handelt, darf dieser nicht älter als 48 Stunden sein; bei einem PCR-Test sind es 72 Stunden. Zudem muss vorab ein Online-Meldeformular ausgefüllt werden. Der sogenannte kleine Grenzverkehr mit weniger als 24 Stunden Aufenthaltsdauer, zum Beispiel zum Einkaufen, ist von der Neuregelung nicht betroffen und bleibt ohne Auflagen möglich.

Anzeige
Anzeige