1. April 2019 | 08:00 Uhr
Teilen
Mailen

Tourist stürzt am Grand Canyon in den Tod

Der Chinese wollte am Donnerstag ein Foto vom Eagle Point aus machen, einem beliebten Aussichtspunkt. Dabei fiel er in die Tiefe und starb. Der Tourist war mit einer Reisegruppe aus Hongkong am Grand Canyon unterwegs. Am Eagle Point liegt auch der Skywalk, eine Glasbrücke in Hufeisenform mit Blick in die 1.200 Meter tiefe Schlucht. Reisereporter

Anzeige FTI