5. Dezember 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Neuseeland eröffnet neuen Wanderweg Paparoa Track

Die mehrtägige Wanderung führt auf 55 Kilometern durch zerklüftete und unberührte Landschaften. Der zehnte Great Walk Neuseelands schlängelt sich durch den Paparoa Nationalpark auf der Westküste der dünnbesiedelten Südinsel.

neuseeland paparoa foto Neil Silverwood

Der Paparoa Track gehört zu Neuseelands beliebten Wanderrouten "Great Walks" und bietet spektakuläre Landschaften im Gebiet der Maori.

Der Weg führt von Blackball im Osten nach Punakaiki in den Westen und ist der erste Great Walk, der sowohl für Wanderer als auch Mountainbiker konstruiert wurde. Für die Strecke mussten 41 Kilometer neue Wege gebaut, sowie vier große Hängebrücken und zwei neue Hüttenquartiere errichtet werden. Neben Klippen, Buchenwäldern und Wiesen mit subtropischen Palmen, bietet der Track in seiner alpinen Umgebung beeindruckende Aussichten auf die Tasmanische See. Auf der abgeschiedenen Strecke haben Besucher zudem Chancen einen Kiwi, den Nationalvogel Neuseelands, zu sichten. Für die ansässigen Maori-Stämme hat der Track eine besondere Bedeutung: Handgeschnitzte Tore und Pfosten zieren den Weg, die ihre indigenen Rechte repräsentieren.

Anzeige
Anzeige Riu