24. Oktober 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

London City-Airport am Freitag evakuiert

Der Londoner City-Flughafen ist nach dem Verdacht auf einen "Chemiezwischenfall" am Freitag für rund drei Stunden geschlossen worden. Etwa 500 Menschen wurden am Freitag in Sicherheit gebracht, 26 wurden wegen Atemproblemen behandelt, zwei in ein Krankenhaus gebracht. Der genaue Grund für die Evakuierung ist nach wie vor unklar. Aerotelegraph

Anzeige
Anzeige