FTI
25. Juni 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Junge Kreativszene in Sankt Petersburg entdecken

Im Altstadtpalais Golizyn-Loft am Fontanka-Ufer 20 haben sich Lokale wie "Ruhige Wanne" und "Schläger" eingenistet, die hip und anders sind. Das Anti-Café "Zifferburg" berechnet den Kunden nicht den Verzehr, sondern 2,50 Euro pro Stunde für ihre Anwesenheit und in den Galerien "Auf Lager" oder "Herrenhaus" zeigt der Kunst-Nachwuchs der Stadt seine Werke. Süddeutsche

Anzeige
Anzeige