14. März 2019 | 08:00 Uhr
Teilen
Mailen

Im thailändischen Chiang Mai ist die Luft am schlechtesten

Das zeigt sich bei der Messung eines Luftqualitätsindexes, der für Chiang Mai derzeit die höchste Luftverschmutzung weltweit anzeigt. Schuld sind heftige Feuer, die im Norden Thailands zur Rodung von Feldern angezündet wurden. Bangkok Air hat sogar die Flüge zwischen Mae Hon Song und Chiang Mai eingestellt, da die Sicht für eine sichere Landung zu schlecht ist. Bangkok Post, Farang

Anzeige FTI