FTI
22. Mai 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Feuer an Bord der "Island Princess"

Das Kreuzfahrtschiff war unterwegs im Glacier Bay Nationalpark in Alaska, als sich im Motorraum ausgelaufenes Öl entzündete. Die Besatzung konnte den Brand innerhalb von 30 Minuten löschen. Für die Passagiere bestand keine Gefahr. Das Schiff setzte seine Reise ohne technische Schäden fort. Maritime Herald

Anzeige
Anzeige