15. Januar 2019 | 15:46 Uhr
Teilen
Mailen

Explosion und Schüsse in Fünf-Sterne-Hotel in Nairobi

In dem Luxushotel Dusit in der kenianischen Hauptstadt hat es am Dienstag eine heftige Explosion gegeben. Anschließend fielen Schüsse, berichten verschiedene Medien. Unklar ist, ob es sich um einen Raubüberfall oder einen Terroranschlag handelt.

Die Polizei hält sich derzeit noch bedeckt und bestätigte nur, dass es einen „Vorfall“ am Riverside Drive gegeben habe. Das Gebiet sei großräumig abgesperrt, berichtet 20Min.ch. Die Nachrichtenagentur AFP meldet Schusswechsel zwischen Sicherheitskräften und Eindringlingen ins Hotel. Verletzte würden aus dem Gebäude getragen. In sozialen Medien kursieren Videos von brennenden Autos vor dem Hotel. Laut Augenzeugenberichten, die von der Zeitung Pulselive online gestellt wurden, sollen vier bewaffnete Männer in das Hotel eingedrungen sein.

Das Luxushotel der thailändischen Gruppe Dusit Hotels & Resorts befindet sich in der Nähe des Westgate-Einkaufszentrums. Dort starben bei einem Anschlag 2013 67 Menschen.

Inzwischen reklamiert die islamistische Shebab-Miliz für sich, einen Anschlag in Nairobi durchgeführt zu haben. Eine Bestätigung dafür gab es bislang nicht.

Thomas Horsmann

Anzeige
Anzeige