FTI
12. September 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Busfahrer in Taiwan fährt Touristen in den Tod

Der Mann hatte 25 chinesische Touristen und einen taiwanesischen Guide an Bord, als er vorsätzlich gegen eine Leitplanke fuhr. Der Bus fing Feuer, alle Insassen starben. Die Behörden gingen zunächst von einem technischen Defekt aus. Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer betrunken war und sich umbringen wollte. Spiegel

Anzeige
Anzeige