1. August 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Besucher sehen hinter die Kulissen von Jerusalem

Vom 22. bis 24. September werden beim zehnten „Open House“ 100 Orte öffentlich gemacht, die sonst nicht zugänglich sind. Dazu zählen Privathäuser, Innenhöfe, Gärten und Privatgalerien, aber auch das Trainingsgelände des FC Hapoel Katamon Jerusalem. Touristik Aktuell

Anzeige
Anzeige Riu