12. Februar 2018 | 15:20 Uhr
Teilen
Mailen

Berliner Hotelpreise ziehen zur ITB kräftig an

Anzeige
Explora

Für die Sonne gemacht: EXPLORA I & EXPLORA II

Auf der EXPLORA I & II reiht sich ein Erholungsbereich an den anderen. Sogar an Seetagen findet jeder ein Sonnenbett, eine Liege am Pool oder einen Platz an einer der Outdoor Bars. Punkten Sie jetzt bei Ihren Luxuskunden! Bei Neubuchung bis 31.07.2024 gibt es die Ocean Terrace und Ocean Grand Terrace Suiten zu Vorzugskonditionen – Verkaufsinfos. NEU BEI INFOXHier bestellen

Während der Internationalen Tourismusbörse (ITB) vom 7. bis zum 11. März in Berlin müssen Hauptstadtbesucher für ihr Hotelzimmer wie üblich deutlich mehr bezahlen als sonst. Nach einer Erhebung des Vergleichsportals Check24 steigen die Übernachtungspreise in der Hauptstadt während der ITB im Schnitt um 57 Prozent. Hotels in Messenähe sind dann sogar bis zu 313 Prozent teurer. Am stärksten legen die Preise im Umkreis von zwei Kilometern um das Messegelände zu. Hier kostet die Übernachtung im Schnitt 214 Prozent mehr als zu messefreien Zeiten. Zudem seien nah am Messegelände kaum noch freie Hotels zu finden. Das günstigste verfügbare Zimmer nach den ausgewählten Kriterien schlage mit mindestens 180 Euro zu Buche, so das Portal. Wer bis zu fünf Kilometer Entfernung zur ITB in Kauf nehme, könne deutlich billiger übernachten. Laut Studie gibt es hier die Nacht im Doppelzimmer bereits ab 69 Euro.

Anzeige