3. Januar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Auswärtiges Amt rät von Gambia-Reisen ab

Die Behörde empfiehlt, nicht notwendige Reisen nach Gambia zu vermeiden. Die Situation sei derzeit ruhig, es könne jedoch jederzeit zu einer Veränderung der Sicherheitslage kommen, erklärt sie in ihrem aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweis für das westafrikanische Land. Der amtierende Präsident hat die Wahlen verloren, will aber die Macht nicht abgeben. Auswärtiges Amt

Anzeige
Anzeige