2. November 2018 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ägypten will an Hygienestandards arbeiten

Tourismusministerin Rania Al-Mashat hat das Consulting-Unternehmen Preverisk beauftragt, mehr als 100 Hotels in Hurghada auf ihre Qualität in Sachen Lebensmittelhygiene, Wasser- und Poolqualität, Sauberkeit, Abfallmanagement und Abwehr von Infektionskrankheiten zu überprüfen. Ein entsprechender Vertrag wurde mit dem ägyptischen Hotelverband unterzeichnet. Die Maßnahme gilt als Reaktion auf den Tod zweier britischer Urlauber in einem Steigenberger-Hotel in Hurghada im August. Travel Weekly

Anzeige
Anzeige Couner vor9